Sie hatte viel Herz und viel Geld

Friedhöfe: Führung zu Frauengräbern / Geschichte Wiesbadens geprägt

27. Oktober 2009, Wiesbadener Kurier (han)

Wiesbaden. Mäzenin, Frauenrechtlerin, Pianistin – viele Frauen haben die Geschichte Wiesbadens geprägt. Auf dem Nordfriedhof liegen einige von ihnen begraben. Unter dem Motto „Begraben aber nicht vergessen“ erinnerte Stadtführerin Eva Schuster bei einer Führung an ungewöhnliche Frauenschicksale. […]

Begeisterung rief auch das Grab von Lina Richefort hervor. Denn auf dem Stein der Wiesbadenerin, die 1956 starb,  ist ein Foto des legendären Café Orient zu sehen, dessen Besitzerin Lina Richefort mit ihrem Mann im Ersten Weltkrieg war. Inzwischen ist das Jugendstil-Gebäude abgerissen und durch ein schmuckloses Hochhaus in der Nähe des Nordfriedhofs ersetzt worden. […]